Bedingungslos

Bedingungslos lieben? Hier ein innerer Monolog inspiriert von Esther Hicks: „Ich habe dich im Einklang erlebt und auch, wenn du nicht im Einklang warst. Du gefällst mir natürlich am besten im Einklang – Aber wenn ich im Einklang bin, ist das alles nicht mehr wichtig. Wenn ich im Einklang mit mir bin, kannst du so sein wie du willst, weil mein Wohlsein, meine Liebe für dich bedingungslos geworden ist. Ich mache dich nicht mehr  verantwortlich dafür, wie ich mich fühle. Es liegt an mir, wie ich mich fühle! Und das ist mir so bewusst, dass ich nicht einmal, dasselbe von dir verlange. Ich bin so gut, wenn es um bedingungslose Liebe geht, dass es nicht nötig ist, dass du weißt, was diese bedingungslose Liebe eigentlich ist.“ 

XOXO

Hier das Visual Statement zum speichern, ausdrucken, teilen, tweeten, regrammen und dergleichen…

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.