Angst hat ihren Platz

„Wie hast du eigentlich deine Angst besiegt, Raphael?“ wurde ich kürzlich von einem Leser gefragt. „Schmeichelhaft, dass du glaubst, als Mut Hafen Betreiber sei ich frei von Angst“ hab ich dann entgegnet „aber glaub mir; Ich habe STÄNDIG Angst! Und das ist auch gut so.“ Ohne sie wären ich und Du heute wohl nicht mehr am Leben. Sie ist nicht nur irrationale Panik, sondern auch diese subtile Stimme, die sagt: „Schwimm zurück, hier sind die Wellen sehr hoch“; „dieser Heimweg ist um die Uhrzeit nicht sicher“; „Fahr nicht ganz so schnell“ Das einzige Problem mit der Angst ist ihr primitiver Charakter, der nicht nur in lebensbedrohlichen Situationen Schnappatmung verursacht, sondern auch in vergleichsweise ungefährlichen Situationen, die aber einen ebenso unbekannten Ausgang haben. Bei dem bloßen Gedanken an mein nächstes kreatives Projekt zum Beispiel, schlägt Mister Furcht gern mal Alarm. Während die größenwahnsinnige Abteilung unter den „Motivationstrainern“ ihre Angst bekämpfen, niedermachen und zu eliminieren versucht, entscheide ich mich immer öfter dafür Mister Furcht meinen Freund namens Mut vorzustellen. Behutsam rede ich dann mit meiner Angst wie mit einem aufgebrachten Kind: „Danke für deinen Rat, aber ich hab alles im Griff! Das hier bringt uns nicht in ernsthafte Gefahr. Ich werde es tun, auch wenn du vielleicht dagegen bist. Vertrau mir.“ Es ist wie auf einem waghalsigen Road Trip (hat Liz Gilbert mal gesagt.) Meine Freunde „Neugier“ und „Wagnis“, aber eben auch die „Angst“ sind wie immer mit dabei. Aber dieses mal sitze ich am Steuer und Angst gehört angeschnallt auf den Rücksitz! Egal wie sehr da hinten gequängelt wird – Ich treffe die Entscheidungen, wieviel Proviant wir mitnehmen, welche Ausfahrten genommen werden, wie viele Pausen gemacht werden und vor allem, wann wir „da“ sind. Auch deine Angst hat ihren Platz. Aber der am Steuer, das ist Deiner. ✨💪🏼✨ 

XOXO

Hier das Visual Statement zum speichern, ausdrucken, teilen, tweeten, regrammen und dergleichen…

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.