Denk-würdig!

Denk dich nicht klein, denk dich Groß. Denk nicht auf der Stelle, denk dich los. Die Altklugen wollen dir erzählen, du bist, was du leisten kannst, dabei bist du heute schon genug. Sie meinen, deine Würde sei denkwürdig. Lass sie reden und denk lieber würdig. Steh dir zur Seite, wenn jede andere Seite lacht. Würdige das, was du bist, denn so und nicht anders bist du gedacht. Denk würdig.

 

Weiterlesen

Kraftquelle

Ich durfte dieses Wochenende in meiner Ausbildung zum systemischen Coach eine tolle Technik lernen, Menschen zu ihrer ganz persönlichen Kraftquelle zu begleiten. Was glaubst du? Wo darfst du neue Kraft schöpfen? Vielleicht ist es ein Ort – real oder in deiner Fantasie? Vielleicht ist es ein Alltagsritual? Ich will dich heute einladen,

Weiterlesen

Bruder statt Held

Besonders auf den sozialen Medien versuchen nur all zu viele zu beweisen, warum sie „super“ sind, warum sie Bewunderung verdienen. Meiner Erfahrung nach hat dieses Vorhaben aber einen hohen Preis, denn es dient vor allem dem eigenen Ego und weniger unserer Sehnsucht nach echter Anteilnahme. Aber auch unser Versuch „Held“ zu sein, ständig allen und jedem helfen zu wollen, zerstreut unsere Hilfe oft so sehr, dass sie wirkungslos und unpersönlich bleibt. Zudem geht es dann mehr darum Helfer zu sein, als wahrlich zu helfen. Wir bekommen, was wir geben. Wenn wir nicht mehr von unserer Bühne herabschauen, sondern uns auf Augenhöhe begegnen wie Brüder und Schwestern – erst dann entsteht Verbundenheit, Geborgenheit und Liebe. Dann müssen wir nicht mehr blind versuchen, die Welt zu retten, sondern können uns erlauben unserem Bruder, unserer Schwester endlich ehrlich in die Augen zu sehen. Dann erkennen wir einander und das, was wir wirklich brauchen. Das wiederum rettet wirklich unsere Welt. Dann sind wir echt. Dann wird der Bruder zum echten Held. ✨🙏🏼✨


XOXO

Hier das Visual Statement zum speichern, ausdrucken, teilen, tweeten, regrammen und dergleichen…Brüderlichkeit

Weiterlesen

Deine Welt

Es gibt unzählige Welten da draußen, aber auch da drinnen. Jeder Einzelne: Eine ganz eigene Welt. Ein eigenes Universum. Ich habe die heilsame Wirkung erfahren, meine ungeliebten Anteile anzunehmen: „Auch ihr seid ein Teil von mir“ und gleichzeitig zu erkennen „Ihr seid NUR ein Teil von mir.“ Wer seine eigene Pluralität erkennt und anzunehmen lernt, der

Weiterlesen

Raum für Dich

Gut in die Woche gestartet? Oder hast du deinen Raum wieder für die Erwartungen aller anderen eingebüßt? Auch, wenn dein Feierabend noch nicht erreicht ist oder die Verpflichtungen scheinbar garnicht enden, finde heute Raum für Dich! Seien es nur 5 Minuten in deinem Badezimmer; schließe die Augen und komm bei dir an, komm zur Ruhe. Gib dir Raum all die 

Weiterlesen

Dieses bescheuerte Herz – Lars Amend

Dieses bescheuerte Herz – Lars Amend

(derzeit nur als Hardcover verfügbar)

„Mich hat das Buch ‚Dieses bescheuerte Herz‘ von Lars Amend sehr zum nachdenken gebracht, aber Vor allem gezeigt das man das Leben nehmen kann und sollte wie es kommt. Den dein Leben ist das was Du daraus machst. Vielleicht braucht es manchmal Hilfe von außen, vielleicht schafft man es nicht sofort alleine aber das ist okay. Fallen ist okay, wenn man wieder aufsteht. Wirklich ein tolles und nur zu empfehlendes Buch!“ – Lesetipp von Mutbürgerin ANN-SOPHIE (instagram: theannilife)

Weiterlesen

Spielfreude

Als Kinder haben wir gespielt, um zu spielen. Wir spielten, weil wir das Spiel geliebt haben. Als Erwachsene spielen wir, um das Spiel zu gewinnen. Wir spielen, um geliebt zu werden. Wann haben wir unser wahres Wesen vergessen? Du bist nicht das, was an dir geliebt wird, sondern du bist das, was DU selbst liebst. Das Bewunderte spiegelt nur das Wunder in dir. Zeig uns was du liebst und derartigen Ausdruck wiederum lieben wir. ✨🙏🏼✨

Weiterlesen

Für wen lebst Du?

Für welches Leben bist du heute aufgestanden? Dein Eigenes oder ein Anderes? Für ein Leben der erfüllten Seele oder ein Leben der erfüllten Erwartungen? Wem dienst du mit deinem Handeln? Wir sind ewig werdende Wesen, es ist vollkommen okay auf dem Weg zu sein, denn hier sind wir wirklich zu Hause: In der Freude am Werden. Erlaub dir heute dein Gefühl nach vorn; mach dir kein Bild davon, wie das bessere

Weiterlesen