kleine Momente

MutHafen Selbstvertrauen Achtsamkeit Spiritualität

Kinderlachen und kleine traumartige Gebilde, die unbeschwert schwebend durch ihr kurzes Leben gleiten bis sie schließlich geräuschlos zerplatzen. Mein 2-jähriger Neffe freut sich immer wieder über Seifenblasen (und amüsiert sich darüber wie Hund Pino nach dieser durchsichtigen Beute schnappen will). Und ich bin immer wieder fasziniert darüber, wie die kleinen Dinge manchmal so große Freude machen können und wie flüchtige Momente des Glücks an Ewigkeit erinnern können.

Raphael MutHafen Selbstliebe

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.