Über Gefühle sprechen…

MutHafen Selbstvertrauen Achtsamkeit Spiritualität

Bei meiner Arbeit als Coach begegne ich immer wieder folgendem Phänomen: Viele Klienten verwechseln nicht nur das „Gefühle fühlen“ mit „über Gefühle sprechen“, sondern sie machen ihre Selbstreflektion förmlich zum Schutzschild vor echter Erfahrung. Auch in Paarbeziehungen erlebe ich oft seltsame Statusspiele, in denen der eine Partner meint emotional überlegen zu sein, weil er über seine Gefühle für den anderen spricht, dabei fühlt er diese Gefühle womöglich seltener, als das schweigsame Gegenüber es tut. Kommunikation ist wichtig, keine Frage, aber was, wenn wir uns der Tatsache öffnen, dass Worte nur ein kleinen Teil dieser Kommunikation ausmachen. In uns kommuniziert auch etwas, nämlich Kopf und Herz. Oft durchdenken wir unsere  Probleme gebetsmühlenartig, dabei will es nur einmal gebührend durch-fühlt werden, um leichtfüßig zur Lösung schreiten zu können. Daher sprecht über eure Gefühle viel und oft, aber fühlt sie vor allem mehr und öfter.

Raphael MutHafen Selbstliebe

Hier das Visual Statement zum ausdrucken, teilen, tweeten, regrammen usw.

emotionale Intelligenz

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.