Deine Tiefe braucht keine Schwere

MutHafen Selbstvertrauen Achtsamkeit Spiritualität

Wer nur über‘s „Leben“ nachdenkt, der verpasst sein Verb, das „leben“. Wir sind alle hier, weil wir gern geistreiche Zitate lesen und uns manchmal viel zu ernst nehmen. Schon gut, klar, das Leben ist ernst, genaugenommen ist Leben immer tödlich. Aber genau deshalb, hol dich aus dem Morast der Grübelei, atme tief durch, erlaube auch Oberfläche und mach

Weiterlesen

Erlaub Dir NUR Du zu sein…

MutHafen Selbstvertrauen Achtsamkeit Spiritualität

Bist du oft im Kopf des Anderen? Was denkt er wohl? Was meint sie wohl damit? Was steht zwischen den Zeilen? Was sind ihre wahren Absichten? Gerade, wenn du ein sehr empathischer Mensch bist, ist diese Angewohnheit Fluch und Segen zugleich. Klar, kann es hilfreich sein, Stimmung, Haltung oder Mimik lesen zu können. Aber unkontrolliert führt diese Fähigkeit oft dazu, dass wir nicht nur beim anderen sind, sondern oft verlassen wir uns dafür auch selbst. Wir sind dann zu sehr beim Anderen, stammeln vor uns hin und fragen uns irgendwann mit welchen ganz eigenen Absichten wir ursprünglich in diese Begegnung gegangen sind. Wenn du dir nicht sicher bist, ob du den anderen richtig verstanden hast, analysier nicht herum, sondern BLEIB BEI DIR und frag einfach. Wenn andere deinen Trost brauchen, dann leide nicht mit, sondern teile deine Heiterkeit. Wenn andere dich beleidigen, dann glaub ihnen nicht uneingeschränkt und mach

Weiterlesen

Du bist nicht zu vergleichen…

MutHafen Selbstvertrauen Achtsamkeit Spiritualität

  Auf den sozialen Medien, durch Fernsehen und Popkultur wird es uns leicht gemacht, uns mit anderen zu vergleichen. Welchen Urlaub machen die Anderen, wie erfolgreich, glücklich ist mein Feed und vorallem: Kann ich da mithalten? Zu glauben deine umfassende Erfahrung kann mit dem kleinen Ausschnitt dieser fremden Erfahrung verglichen werden, ist ein Trugschluss. Es ist einfach Andere zum Maßstab zu machen, aber damit

Weiterlesen

kleine Momente

MutHafen Selbstvertrauen Achtsamkeit Spiritualität

Kinderlachen und kleine traumartige Gebilde, die unbeschwert schwebend durch ihr kurzes Leben gleiten bis sie schließlich geräuschlos zerplatzen. Mein 2-jähriger Neffe freut sich immer wieder über

Weiterlesen

Fall von Liebe

MutHafen Selbstvertrauen Achtsamkeit Spiritualität

Im Fall von Liebe, fallen Masken, fallen wir frei; man könnte sagen, wir fliegen.

Wo die Liebe aber hinfällt, da steht sie auch wieder auf.

Wo ich mir verboten habe zu fühlen, da muss ich mir vergeben.

Sonst kann ich nur mit schwerer Last weitergehen, kann nicht wirklich auf eigenen Beinen stehen,

nur noch in verzerrte

Weiterlesen

Jage nicht den Applaus, sondern die Wahrheit

MutHafen Selbstvertrauen Achtsamkeit Spiritualität

Ihr Applaus ist nur ein „Ja“ und „Ja“ sagen Leute zu Vielem. Sie sagen „Ja“ zu Ablenkung. Sie sagen „Ja“ zur Angst. Sie sagen „Ja“ zu Selbstmitleid. Sie sagen „Ja“ zu Abhängigkeit. Und oft sagen sie „Ja“ weil ein „Nein“ unschick ist. Applaus ist also kein Garant für’s Gute. Jage weiter Wahrheit statt Applaus. Wer Wahrheit eine Bühne gibt, dem applaudiert der Himmel, der hört das „Ja“ in jedem Partikel Wirklichkeit. Das ewige Echo; die Wurzel der Wurzeln eines Baumes, dessen Zweige noch immer glauben sie seien getrennt.

Weiterlesen

Kollision

MutHafen Selbstvertrauen Achtsamkeit Spiritualität

Viele kollidieren miteinander, weil ihr Urteil keinen Halt macht.

Aber Halt bringt Haltung, ist aufrecht und achtsam.

Wahre Begegnung hat Achtung vor dem, was wir nicht über unser Gegenüber wissen.

So können wir tief verbunden sein mit jemanden, den wir garnicht kennen; verbunden in Respekt und nicht zwangsläufig in Gleichheit.

Weiterlesen

Mut ist der Maßstab…

MutHafen Selbstvertrauen Achtsamkeit Spiritualität

„Ich liebe dich“ zu sagen ist ein Akt großer Verletzlichkeit, den wir viel öfter wagen sollten. Aber ich will das nicht romantisieren; oft werden wir dann abgelehnt, höflich, unsensibel oder tief verletzend. Und oft entscheiden wir dann unter Tränen uns nie wieder derart zu öffnen, der offenen Liebe abzuschwören und lieber sichere Resultate anzusteuern. So ein Leben wird schon bald leblos und kalt. Ja; es tat damals weh! Aber es tat weh, weil es Bedeutung hatte, nicht weil du etwas falsch gemacht hast. Oft sind wir nur stolz auf das, was uns gelungen ist. Ich will dich heute dazu einladen, vorallem stolz auf den Versuch zu sein. In derlei Wagnissen liegt die Vitalität des Lebens. Der Mutig Gescheiterte bleibt ehrenwerter als der gefeierte Feigling. Mut ist der Maßstab nicht seine Resultate.

Weiterlesen

Denken ist schöpferisch

MutHafen Selbstvertrauen Achtsamkeit Spiritualität

Was wir bekämpfen, wird lediglich stärker. Erst wenn wir unsere Aufmerksamkeit vom Problem auf mögliche Lösungen richten, fließt Energie in konstruktive Bahnen. Ergibst du dich deinem Umfeld und denkst fremde Gedanken oder bist du bereit deine Umwelt selbst zu formen, deine Zukunft selbst zu gestalten? Dein Denken ist schöpferisch; wer Unkraut gießt wird keine Tulpen ernten. Fühl dich voran. Alles beginnt hier und jetzt mit dir und der Wahl deines nächsten Gedanken…

Raphael MutHafen Selbstliebe

Weiterlesen

Besuch vom Tod

MutHafen Selbstvertrauen Achtsamkeit Spiritualität

(Triggerwarnung) Ich habe heute jemanden vor meinem Küchenfenster sterben sehen. Ich kannte ihn nicht. Und doch will ich ihm diese Zeilen widmen: Ich sah ihn erst als die Sanitäter versucht haben seinen blau angelaufenen Körper zu reanimieren. Er war vielleicht Ende 50, bekam wohl aus unerfindlichen Gründen keine Luft mehr. Polizei und Rettungsdienst versuchten alles, doch mit jeder Minute schwand die Hoffnung für dieses fremde Leben. Es ist eine Sache vom Tod zu hören und eine Andere, ihm unerwartet auf dem Asphalt vor der eigenen Haustüre zu begegnen. Wer war dieser Mann? Hatte er Familie? Ruft die Polizistin, die das Handy ans Ohr geklemmt hat, sie

Weiterlesen
1 2 3 10