Komm, Wir fahren raus auf’s Mehr…

Wir fahren raus auf’s Mehr. Richtig. Kein Rechtschreibfehler. Auf’s Mehr fahren wir. Wir erahnen seine Weite und tauchen in seine Tiefen. Denn du bist mehr. Du bist mehr als dein Name, mehr als deine Hautfarbe, mehr als dein Job und du bist mehr als der Ort, an dem du wohnst. Mach dich nicht klein für uns, leb deine Größe, mach dich weit. Du bist Hoffnung. Du bist Vorstellungskraft. Du bist Liebe. Du bist soviel mehr, als du glaubst zu sein. Erlaub dir, diese

Weiterlesen

Schätze wert und der Wert wird steigen

Was sind dir die Dinge wert? Ich achte nicht primär darauf, welchen Preis die Dinge haben, sondern vielmehr darauf, was sie mir wert sind. Wer den teuren Trendburger hastig verschlingt und dabei sein #foodporn-Bild bearbeitet, hat den eigentlichen Wert dieser Mahlzeit verpasst. Wer aus Höflichkeit statt Interesse fragt, wie es einem Freund geht, der verpasst den Wert einer kostbaren Begegnung? Was aber, wenn wir aufhören uns über Preis und Aufwand zu beklagen und uns stattdessen die

Weiterlesen

Wirsionäre

Gerade im spirituellen Bereich feiern wir gerne die ganz persönliche Selbsterfahrung. Abgelenkt vom Lärm der Welt sind viele geistliche Führer vergangener Zeiten in die Einsamkeit gegangen. Sie entzogen sich Gesellschaft, um Erleuchtung zu finden. Ganz entscheidend finde ich aber den Aspekt, dass diese weisen Männer und Frauen nicht im Exil geblieben sind. Bereichert von ihrer Selbsterfahrung sind sie zurückgekehrt zu den Menschen. Nicht um sich wieder im Lärm zu verlieren, sondern um die eigene Stimme zu erheben, um 

Weiterlesen

Fang einfach an

Manchmal überfordert der Kontrast zwischen Ist-Zustand und unseren überlebensgroßen Zielen. Daher wie wär’s denn einfach mal mit NUR dem nächsten Schritt? Fang einfach an… Vielleicht ist es zu früh, vielleicht gelingt es nicht direkt, vielleicht bist du noch nicht bereit; aber allein das zu merken, bringt dich voran! Das Joggen einmal um den Block, ist besser als der Marathon, den du niemals laufen wirst. Die Skizze jetzt, ist besser als das Gemälde, dass du 

Weiterlesen

Fehler sind schön

Ich hab „Fehler“. Du hast „Fehler“. Wir alle sind ganz fabelhaft fehlerhaft. Denn ein sogenannter Fehler ist letztlich nur die Abweichung von einem erfundenen „Richtig“; Einer ganz menschlichen Idee. Und irren ist menschlich. Ist vielleicht die Idee vom „Fehler“ ein Fehler? Die Natur weicht andauernd ab; wild wuchernde Wälder, krumme Bäume, chaotische Felsstrukturen, fünfblättrige Kleeblätter. Und auch wenn uns die Welt gern was anderes erzählt, wir

Weiterlesen

Gestalten oder Verwalten?

Es gibt zwei Worte, die nicht nur ähnlich klingen, sondern sie werden auch allzugern verwechselt: Verwalten und Gestalten; Wer seine Freunde öfter anklickt als ihnen zu begegnen, der darf sich ruhig mal fragen, ob er nur Kontakte verwaltet oder auch Beziehung gestaltet. Wer seine komplette Freizeit für den langweiligen, aber gut bezahlten Job aufopfert, der darf sich ruhig mal fragen ob er nur Aufgaben verwaltet oder auch echten Mehrwert gestaltet. Wer es noch immer anderen überlässt, die 

Weiterlesen

Land in Sicht!


Stürmische Zeiten. Wenn dunkle Wolken über mir sind, liegt es an mir zu erinnern, dass ich dahinter immernoch dieselben Lichter find. Was bestimmt den Kurs? Rückenwind oder Gegenwind?
Wir sind aus Körpern, aus Organen, Molekülen und Atomen. Und Atome sind aus Teilchen und Diese sind aus Energie. Auch Gedanken sind aus Energie. Deine Aufmerksamkeit, wie ein Steuerrad, kann diese Energie lenken. Aktiv und konstruktiv, aber auch passiv und destruktiv. Du kannst dein Schiff in die Felsen lenken, aber genauso in die Morgendämmerung. Lass Emotion dein Kompass sein.
Leben geht nur vorwärts. Aber wenn jeder Schritt vorwärts in die immerselben

Weiterlesen

Da ist Licht in Dir…


Depression, Angst, keinen Ausweg sehen. Ich kenne diesen Ort und das Gefühl, es gäbe von dort kein Entkommen. Schlechte Gedanken können nicht mit ein bisschen positive thinking blabla aufgelöst werden. Ein Zug mit 200 km/h in Richtung Abgrund kann auch nicht im nächsten Moment enthusiastisch mit 200 km/h in die komplett entgegengesetzte Richtung preschen. (Zumindest wäre es sehr schmerzhaft für die Fahrgäste des Zuges). Aber die Fahrt des Zuges zu verlangsamen – das funktioniert. Eher allgemein schlecht zu denken als konkret beschissen. Statt sich machtlos zu fühlen, mal so

Weiterlesen

Change the way…


Wir betrachten die Welt wie durch ein vertrautes Fenster, welches den immerselben Bildausschnitt zeigt. Was aber, wenn wir uns trauen mal die Tür zu benutzen, raus in die Vielfalt der Blickwinkel zu treten und dem umfassenden Wesen der Wahrheit näher zu kommen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass nicht nur ich einen Schritt 

Weiterlesen

Wie neu geboren…


Identitätsangst; Ich habe mich selbst damals verloren, aber dadurch blieb mir keine Wahl und ich wurde neu geboren. „Ich fühl mich wie neu geboren.“ Das sagen wir normalerweise nach einem Schaumbad oder einem ausgiebigen Nickerchen. Wir meinen damit, dass wir befreit sind von alten Lasten und, dass wir erholt mit neuer Kraft voranschreiten können. Wie neu geboren halt. Aber sein wir mal ehrlich; Neugeborene machen in Wahrheit

Weiterlesen