Muscheln in meiner Hand – Anne Morrow Lindbergh

Muscheln in meiner Hand: Eine Antwort auf die Konflikte unseres Daseins

Muscheln in meiner Hand: Eine Antwort auf die Konflikte unseres Daseins

„Ich liebe das Buch „Muscheln in meiner Hand“ von Anne Morrow Lindbergh. In der Mitte des Lebens fragt man sich nach dem Sinn des Lebens. Damit stehe ich nicht alleine und das macht Mut und weckt Kreativität. Der Vergleich mit Muscheln, dass jede einzigartig und schön ist,wie unsere verschiedenen Lebensabschnitte, riss mich aus meinen etwas trüben Gedanken heraus. Ich fühlte mich plötzlich nicht mehr allein, nur reden die Menschen zu selten miteinander über diese Lebensabschnitte und ihre Konflikte. Das Buch hatte mir eine gute Freundin empfohlen. Danke.“ – Lesetipp von Mutbürgerin LIA (instagram:_nacht_falter_)


Klick hier, um gleich mal reinzuhören!

 

Weiterlesen

Die unendliche Geschichte – Michael Ende

Michael Ende Die unendliche Geschichte
Die unendliche Geschichte

„Meine Empfehlung und mein Mut-Macher ist und bleibt „Die unendliche Geschichte“. Es ist einfach faszinierend wie dieses Jugendbuch seit so vielen Jahren frisch in seiner Aussage bleibt. Zeitlos. Und der Beweis das es nicht immer komplizierte Literatur braucht um Mut zu machen. Der Beweis das es einfach der Glaube an uns selbst ist, mit dem wir so viel erreichen können, egal wer wir sind und was andere sagen. Mut zu Gedanken und Fantasie haben, vorwärts gehen, sich nicht verlieren und seinem Weg treu bleiben! Eine unendliche Geschichte. 😉 Und eine Geschichte die mich als Kind, sowie als Erwachsener immer wieder inspirierte und mein Feuer für das Schreiben zu einem ganz großen Teil mit entfacht hat!“ – Lesetipp von Mutbürger Carsten (instagram:  pohlimag_de)

„Da kann ich mich nur anschließen. Ich liebe dieses Buch so unglaublich. Immer wenn ich keine Kraft mehr habe schlage ich es auf, und egal welche Seite ich aufschlage, ich finde immer einen Mutmacher😍“ – Lesetipp von Mutbürgerin JAMIE (instagram: redenistnichts)

Hier direkt reinhören!

 

Weiterlesen

Das Café am Rande der Welt – John Strelecky

cafe am rande der welt hörbuch
Das Café am Rande der Welt: Eine Erzählung über den Sinn des Lebens

 

Das Café am Rande der Welt: Eine Erzählung über den Sinn des Lebens von John Strelecky hat mir Mut und den nötigen Schubser in die richtige Richtung gegeben. Es handelt davon, dass jeder Mensch einen Zweck seiner Existenz hat und ist eine Erzählung über den Sinn des Lebens. Das Büchlein hat nur 127 Seiten und es steht vielleicht nichts drin, was man nicht schon längst wissen könnte, aber mir hat es die Augen geöffnet und mich bestärkt, mich etwas zu trauen.“ – Lesetipp von Mutbürgerin NINA (instagram: ninivee81)

 

„Das Cafe am Rande der Welt- ein wunderbares Buch, verpackt in einer Geschichte. Es hilft dir, deinen ‚Sinn deines Lebens‘, deine ‚Erfüllung‘, deinen ‚ZDE‘ (Zweck der Existenz) zu finden. Ein Buch, das mein Leben total auf den Kopf gestellt hat. Gefunden in einem wildfremden Park. Ich würde es jedem Menscheb weiterempfehlen!“ – Lesetipp von Mutbürgerin ANNA (instagram: annas.herzenswerke)

 

“ Die Fortsetzung Wiedersehen im Café am Rande der Welt: Eine inspirierende Reise zum eigenen Selbst war das erste Buch das mir sehr nahe gegangen ist. Es bringt mich immer noch Schritt für Schritt zurück zu einem eigens geführten Leben, vor dem man sich nicht fürchten muss.“ – Lesetipp von Mutbürgerin HANNAH (instagram: aux.ilia)

 


Hier direkt reinhören!

 

Weiterlesen

Sorge Dich Nicht – Lebe! von Dale Carnegie

Sorge dich nicht lebe


Dale Carnegie – Sorge Dich nicht – Lebe!

Mir ist das Buch schon vor Jahren mal in die Hände gefallen, aber ich habe damals immer nur hier und da quergelesen. Das Hörbuch allerdings hat mich garnicht mehr losgelassen, da Carnegie einfach ein sehr spannender Mensch ist, der sehr vorbildhaften Ansichten über das Leben hat. Er ist nicht wie manch anderer Ami-Autor und predigt ein sorgloses Leben, welches man sich nur schön genug reden müsse, sondern er legt ganz logisch und nachvollziehbar dar, wie unnötig und wahrhaft tödlich unsere erlernte Angst eigentlich ist.

Risiken & Nebenwirkungen

Carnegies Botschaften sind phänomenal, aber sein Schreibstil ist recht sachlich… vielleicht zu sachlich für jenen, der Geschichten gerne gezeigt als lediglich erzählt bekommt.

Klicke hier für mehr Details zum Inhalt

Weiterlesen

Was ich noch sagen wollte – Helmut Schmidt

Helmut Schmidt Was ich noch sagen wollte

Helmut Schmidt – Was ich noch sagen wollte

Als Neuankömmling in der Erwachsenenwelt interessierte mich das Thema „Verantwortung übernehmen im Angesicht fremder Erwartungen.“ Also dachte ich mir, wer hat den wohl kühlsten Kopf überhaupt bewahrt, als es um weitreichende Verantwortung ging: Natürlich der pflichtbewusste Altkanzler Helmut Schmidt. In diesem Buch spricht er über sein wirklich tiefgreifendes Pflichtverständnis, das unter anderem auf die „Selbstbetrachtungen von Marc Aurel“ zurückgeht, und die Menschen, die in seinen Augen den Titel „Lebensvorbilder“ verdient haben. Mich hat das Buch ein bisschen aufrechter gemacht und mich so einiges über Verantwortungsbewusstsein gelehrt.

Risiken & Nebenwirkungen

Wer lieber schnelle Essenzen lesen will, dem mag Schmidt vielleicht hier und da zu weit ausholen, aber wer sich auf die ganzheitlichen Betrachtungen eines Mannes, der Geschichte schrieb, einlassen kann, wird letztlich Bereicherndes für die ganz eigene Geschichte mitnehmen können.

Klicke hier für mehr Details zum Inhalt

Weiterlesen