Panik, Angst und NICHT alleine…

Du bist nicht allein! Die Idee allein gefangen in der eigenen Angst zu sein, lässt sie erst so übermächtig erscheinen. Die Angst erzählt dir, dass du isoliert bist, dass niemand dich verstehen wird und es keinen Ausweg gibt. Ob Überforderung, blanke Furcht oder eine altbekannte Panikattacke – Bitte erinner dich: Jemand anderes irgendwo kämpft gerade denselben Kampf in anderen Umständen. Im Geiste kämpft er an deiner Seite für ein und dieselbe Freiheit. Was sich anfühlte wie Einsamkeit darf sich zur Gemeinsamkeit wandeln. Wenn ich weiß, da ist jemand, mit den gleichen Selbstzweifeln und Ängsten, dann tut es nicht mehr so weh. Wenn ich zudem weiß, das andere an dem selben Ort verloren waren und es da raus geschafft haben, dann ist da Grund zur Hoffnung: “Hörzu,-“, sagt da jemand “im Geiste kämpf ich an deiner Seite für unsere – deine und meine Freiheit!” Glaub mir, da IST ein Weg und Angst wird klein. Erinner dich: Du bist nicht allein. ✨??✨

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.