Monat: April 2017

Lächel Dir zu…

Wenn wir einen Freund wiedersehen, begegnen wir ihm/ihr für gewöhnlich mit unserem herzlichsten Lächeln. Der Blick in den Spiegel hingegen ist oft geprägt von skeptischer Langeweile bis hin zu gnadenlosem Selbsthass. Heut will ich dich einladen das Ganze mal neu zu betrachten: Ich bin von all meinen Freunden bereits am längsten an meiner Seite und …

Lächel Dir zu…Weiterlesen »

Masken

Die Nacht lässt mich fragen, warum wir immer wieder Masken tragen? Das Dunkel macht sie entbehrlich, macht Gesichter wieder ehrlich. Doch morgen ist da ein neuer Tag. Ein neuer Tag, der Altes fragt. Ein Neuer Morgen, so hell und stark, dass ich die Maske vielleicht abzulegen wag‘. 

Mute Dich zu!

Fühlst du dich gesehen? Wenn du zu jenen zurückhaltenden Menschen gehörst, die sich erst zeigen, wenn sie ganz sicher sind, dass sie damit niemandem zu nahe treten: Mute dich mal wieder zu! Wir ertragen nicht nur deine Wahrheit, sondern meistens empfinden wir sie sogar als Geschenk und Inspiration. Zeig dich. Tauch auf. Sei Kontrast. Entschuldige …

Mute Dich zu!Weiterlesen »

Nicht allein

Du erscheinst allein, aber stehst für Zigtausende. An diese Haltung hat mich die große Maya Angelou erinnert: Wir sind nicht nur die führende Front einer Ahnenkette, sondern auch verwandter Lebenswirklichkeiten. Wo du stehst, stand schonmal jemand und nicht nur ein jemand, sondern Viele. Stell dir vor, all jene Männer und Frauen ständen Schulter an Schulter …

Nicht alleinWeiterlesen »

Über-sinnlich

Selbsternannte Realisten halten das wahrnehmbare Universum für alles was ist. Während die Forschung Schwingung, Strahlung und den Quantensprung entdeckt hat, glauben sie noch immer, ihre 5 Sinne würden ausreichen, um ihre Realität greifen zu können. Mir geht es da anders; ich bin davon überzeugt, dass meine Wahrnehmung lediglich die Spitze des Eisberges ist. Zudem hat …

Über-sinnlichWeiterlesen »

Rat mit Respekt

Du musst unbedingt dieses EINE Buch lesen, denn ich will, dass du verstehst, was ich verstanden habe! Mit derart gut gemeinten Absichten versuchen wir oftmals Freunde und Verwandte mit unserer Begeisterung über gemachte Selbsterfahrungen anzustecken. Ich bin absolut für gute Ratschläge, aber gleichzeitig finde ich es wichtig, Respekt vor dem individuellen Werdegang zu haben. Jeder …

Rat mit RespektWeiterlesen »

Immer noch ein Wunder

Wir haben solche Ehrfurcht vor der Entstehung des Lebens, dass wir manchmal vergessen, dass wir selbst noch immer Teil dieses Phänomens sind. Wenn in Familie oder Freundeskreis ein Neugeborenes präsentiert wird, sagen viele „Das ist ja schon ein Wunder!“ oder „Wow, da ist das kleine Wunder!“ Klar, so ein kleiner Neuankömmling ist etwas besonderes, gleichwohl …

Immer noch ein WunderWeiterlesen »