Leichtigkeit

Kindlich oder kindisch?

Die romantisch anmutende Idee vom „inneren Kind“ ist nur so hilfreich wie ihr Kontext: Leichtigkeit: Sie kennt den Unterschied zwischen „es sich leicht machen“ oder „es leicht nehmen.“ Sie kennt den Unterschied zwischen Schuld und Verantwortung. Sie kennt den Unterschied zwischen Trotz und Selbstbestimmung. Sie kennt

Tauch auf

Zeit aufzutauchen; auch dem erfahrensten Entdecker geht mal die Luft aus. Vielleicht erscheint es deinem Umfeld oberflächlich, was du tust, um dich locker zu machen, aber manchmal ist die Oberfläche ein guter Ort, um alles in Perspektive zu setzen, seine eigene Tiefe wieder neu schätzen zu lernen und sich auf den nächsten Tauchgang vorzubereiten. Nur …

Tauch aufWeiterlesen »

Spielfreude

Als Kinder haben wir gespielt, um zu spielen. Wir spielten, weil wir das Spiel geliebt haben. Als Erwachsene spielen wir, um das Spiel zu gewinnen. Wir spielen, um geliebt zu werden. Wann haben wir unser wahres Wesen vergessen? Du bist nicht das, was an dir geliebt wird, sondern du bist das, was DU selbst liebst. …

SpielfreudeWeiterlesen »