Weltenfenster

Ich steh auf der kleinen blauen Kugel im weiten Ozean der Sterne.

Hier bin ich Zuhaus. Unten, oben – wer weiß das schon.

Unten, oben – wen interessiert das schon.

Habe ich doch die Dunkelheit auf den Kopf gestellt,

sodass pures Licht diesen Tag erhellt.

Golden wird was schmerzlich war.

Heute wähl ich mir mein Fenster raus zur Welt,

den Rahmen der mein Herz heut hält.

Heute, wie auch alle kommenden Tage,

sind Geschenke, die ich anzunehmen wage.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.